Kunst tut Gut(es)

 

 

 

Save the Date!

Ein vielfältiger Kunstmarkt und eine spannende wie unterhaltsame Auktion – das ist „Kunst tut Gut(es)“. Wer nicht den Zuschlag erhält, muss nicht leer ausgehen, denn Kunstliebhaber werden auf dem Markt mühelos fündig. Für jedes Budget gibt es das passende Kunstwerk. Präsentiert wird ein breites Angebot an Gemälden, Drucken, Skulpturen und Objekten. Profiteure dieser zum dritten Mal von Soroptimist International Club Itzehoe organisierten Veranstaltung sind der Hospizdienst Itzehoe und der Wenzel- Hablik Förderverein. Durch die Auktion führt Casten Kock R.SH- Chefkorrespondent und Gewinner des Deutschen Radiopreises 2017 bei der 14 Kunstwerke von 12 Künstlern versteigert werden.

Die Kunstwerke sind bis zur Auktion im Schaufenster von Behrens & Haltermann im Oelmühlengang zu sehen. Die Benefiz Veranstaltung wird organisiert von Soroptimist International Club Itzehoe. Das Projektteam besteht aus Susanne Kreth, Maren Schlotfeldt, Marita Schwenck, Katja Soliman und Susanne Thielmann. Die derzeitige Präsidentin des Clubs ist Cordula Boll.

Der Club besteht aktuell aus 29 Mitgliedern. Soroptimist International ist eine lebendige, dynamische Organisation von berufstätigen Frauen. Wir machen bewußt, sind offen für Frauen und Probleme der Zeit. Wir bekenne uns zu einer Welt, in der Frauen und Mädchen gemeinsam ihre individuellen und gemeinsamen Möglichkeiten ausschöpfen, ihre Wünsche realisieren und gleichberechtigt mitwirken, bei der Schaffung starker friedlicher Gesellschaften weltweit. Soroptimist bewegen, regen Aktionen an und schaffen Möglichkeiten, um das Leben von Frauen und Mädchen zu verbessern. Dafür nutzen sie ihr globales Mitglieder – Netzwerk und internationale Partnerschaften.

Verfasserin der Presseinformationen: Marita Schwenck, Lessingstraße 17, 25524 Itzehoe

Die Kommentare wurden geschlossen